Parodontologie zur Wiederherstellung eines gesunden Fundaments

Parodontitis ist eine bakterielle Erkrankung des Zahnbettes und beginnt meist unauffällig. Symptome für eine Parodontitis sind Zahnfleischbluten und ein zurückgehendes Zahnfleisch. Bakterien wandern in die Zahnfleischtaschen und lösen dort eine chronische Entzündung aus. Durch die andauernde Entzündung kommt es zum Knochenrückgang. Erfolgt keine Behandlung werden die Zähne locker und fallen irgendwann zwangsläufig aus.

Bei der Kontrolle Ihres Zahnfleisches können wir diese Krankheit direkt erkennen und behandeln. Kommen Sie rechtzeitig in unsere Praxis, dann kann eine Erkrankung des Zahnbettes durch geeignete Behandlungsmaßnahmen vermieden bzw. gestoppt werden:

  • Behutsame, systematische, non-invasive Parodontitisbehandlung
  • Mikrobiologische Bakterienbestimmung
  • Individuelles, engmaschiges Kontroll- und Zahnreinigungskonzept zusammen mit unseren Dentalhygienikerinnen
  • Mit guter häuslicher Zahnpflege können wir die Parodontitis gemeinsam zum Stillstand bringen
Z28 - Praxisräume

Das Zertifikat „Curriculum Parodontologie“ wurde durch die Landeszahnärztekammer Hessen verliehen.

Mitgliedschaft bei der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie.

Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch näher über unsere Leistungen im Bereich Parodontologie.

Vereinbaren Sie einen Termin unter 06051 2492 oder per E-Mail an kontakt@z28-gelnhausen.de.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!